FREILICHTMUSEUM - KASCHUBISCHER ETHNOGRAFISCHER PARK
BENANNT NACH TEODORA UND IZYDOR GULGOWSKI IN WDZYDZE KISZEWSKIE

wersja polska (10kB) english version german version france version

       Beginn

Information

der Plan

Veranstaltungen


der Kontakt






VERANSTALTUNGKALENDAR 2017

9. - 17. April

"Von Palmsonntag bis Ostermontag"
Bräuche in der Karwoche in der Kaschubei

  • Feierliche Beschmückung von Bauernhäusern

  • Feierliche Messen, Weihe der Palmen und der Osterspeisen
     

1. - 3. Mai

Maitage

  • Auf Kaschubisch „Môjik“ genannt - Frühlingssitten, - bräuche und - spiele

  • Bildungspräsentationen und Unterrichtsveranstaltungen: traditionelles Handwerk, Beschäftigungen im Haushalt, auf dem Bauernhof sowie im Wald
  • Markt mit Erzeugnissen der Volkskunst und des Kunsthandwerks
 

 

20. Mai

 

Museumnacht

1. Juni

Tag des Kindes

Spiele auf dem Bauernhof“ -frühere Kinderspiele und Spielsachen.

  • Meister und Schüler“ -praktischer Unterricht zum Thema:
    • Abdruck des Holzschnittes, Glasmalerei

    • Anfertigung der Blumen aus Papier

    • Weben, Sticken, Netzherstellung

    • Töpfe formen

    • Schnüre - und Strickedrehen, Flechten

    • Malen „Von einer Skizze bis zum Bild“

  • Unterricht der kaschubischen Sprache
  • Museumsdetektiv“ - Wettbewerb mit Preisen
  • Bonbonserzeugung nach Hausmacher Art
  • Spielsachenmarkt
   

4. Juni

Pfingsten

  • Spielen wir ums Grüne !“ - verschiedene Frühlingsspiele
  • Feierliche Beschmückung von Bauernhäusern und Bauernhöfen

"Enthauptung der Hühnergeier“ - eine Vorstellung des alten Brauchs, der auf Enthauptung des das Böse symbolisierten Hühnergeiers beruhte
   

24. Juni

Heiliger Johannes

Wir suchen nach Farnkraut“ - Sitten, Bräuche und Wettbewerbe für das Publikum, die an die alte Traditionsfeier, bei denen Wasser und Feuer
die wichtigste Rolle spielten, erinnern. Für die Personen mit dem Vornamen
Janina und Jan ist der Eintritt frei

   

4. Juli

Ablassfeier anlässlich der Weihe der Kirche aus Swornegacie

  • Feierliche Messe

  • Markt mit Gegenständen der Sakral - und Ablasskunst

15. - 16. Juli

44. Wdzydzer Jahrmarkt

  • Ausstellung der Arbeiten von Volkskünstlern und Handwerkern aus Pommern und anderen Regionen von Polen

  • Präsentationen von ländlichen Tätigkeiten und Handwerk, von Volkskunst und handgearbeiteten Gegenständen und damit verbundene praktische Übungen
  • Auftritte von Folklorengruppen, Dorfkabaretts und -theatern.
  • Konzerte der klassischen Musik - Gesangkonzerte und Musikkonzerte mit Anwendung von historischen Instrumenten.
  • Spiele, Wettbewerbe
  • Regionale Küche
  • Handel, Gastronomie
     

15. August

Mariä Himmelfahrt

  • Erntedankfestvorstellung „ Beifuss wächst auf der Brache“
  • Feierliche Maria -Himmelfahrtmesse, Weihe von Krautsträußen, Getreide, Blumen und Gemüse
  • Markt mit Pflanzen und Garten -, Feld - und Wiesenfrüchten
  • Markt mit Imkerprodukten, Kosmetika und Heilmitteln natürlicher Herkunft
   

23. - 24. September

Mit Rodehacke auf Knollen“

  • Topinambur und Gesellschaft“ -Anbaugeschichte von Knollenpflanzen

  • Speisen, Arten, Einsammeln von „Knollen“ auf dem Feld
  • Ackern und Eggen der Felder nach der Kartoffelernte
  • Kostproben von Speisen aus Kartoffel und Topinambur vom Feuer, Ofen und von der „Platte“
  • Musik und Tanz am Feuer
  • Heisse Kartoffel“ - Spiele
  • Obst - und Gemüsemarkt
   

4. Dezember

Ablassfeier zur Ehren der Heiligen Barbara
Feier zu Ehren der Schutzheiligen der Kirche aus Swornegacie

  • Feierliche Messe

  • Weihnachtsmarkt

24. Dezember
- 1. Februar 2018

Weihnachtszeit

  • Weihnachtliche Beschmückung der Kirche

  • Ausstellung der kaschubischen Weihnachtskrippen
   

 

Freilichtmuseum - Kaschubischer Ethnografischer Park benannt nach Teodora und Izydor Gulgowski in Wdzydze Kiszewskie

ul. T. i I. Gulgowskich 68, 83-406 Wdzydze, tel./fax (+48 058) 686-11-30; (+48 058) 686-12-88 email: muzeum@muzeum-wdzydze.gda.pl